Chronik

1968

​Die Gründung und damit der Grundstein der heutigen Aktive Zeitarbeit GmbH wurde bereits vor knapp 50 Jahren, als wir noch „Institut International für Zeitarbeit“ hießen, gelegt. Die Zeitarbeitsbranche steckte noch in den Kinderschuhen, ein Gesetz zur Arbeitnehmerüberlassung gab es noch nicht.

1972​

Das erste Arbeitnehmerüberlassungsgesetz wird vom Bundestag verabschiedet.

1981

Das „Institut International für Zeitarbeit“ erhielt die unbefristete Erlaubnis des Landesarbeitsamtes Nordrhein Westfalen zur Arbeitnehmerüberlassung.

1997

Anfang des Jahres traten Frau Martina Ertel und Frau Sylvia Weber dem Unternehmen als freie Mitarbeiterinnen bei und sorgten für „frischen Wind“, was dem Unternehmen einen kräftigen Aufschwung, noch mehr fachliche Kompetenz und neue Ideen bescherte.

1998

Die Arbeit im Team war so erfolgreich, dass man sich bereits ein Jahr später dazu entschlossen hatte, eine GmbH zu gründen.

1999

Die GmbH (damals noch unter Jutta Albrecht Zeitarbeit GmbH) wurde gegründet und alle waren für die Geschäfte und Geschicke der GmbH gemeinsam als geschäftsführende Gesellschafterinnen verantwortlich. Eine neue, befristete Erlaubnis wurde beantragt und genehmigt. Zur Unterstützung bekamen wir unseren nunmehr langjährigen Mitarbeiter Herr Jörg Anthrakidis.

2004

Wir sind umgezogen, haben uns umbenannt und heißen seither Aktive Zeitarbeit GmbH.

2005

Im April bekamen wir weitere Unterstützung durch Herrn Rainer Kurowski, der bereits über jahrelange Erfahrung in der Branche verfügt.

2006

Seit Januar des Jahres werden wir durch unsere Mitarbeiterin Frau Bettina Kronawitt-Schostock als Teamassistentin unterstützt.

2008

Die Aktive Zeitarbeit GmbH erhält die unbefristete Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung.